Dr. Christopher Wolters
Rechtsanwalt
Associate, Vergabe- und Außenwirtschaftsrecht
T +49 30 2148027 00
F +49 30 2148027 01
E christopher.wolters@blomstein.com

Dr. Christopher Wolters

Christopher Wolters ist auf die Beratung im Vergabe- und Außenwirtschaftsrecht spezialisiert. Im Vergaberecht unterstützt er sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bieter, vor allem im Hinblick auf Fragestellungen der vergaberechtlichen Compliance (Vergabesperren und Selbstreinigung) und verteidigt ihre Interessen vor den einschlägigen Spruchkörpern. Diesbezüglich berät er auch gegenüber internationalen Entwicklungsbanken, insbesondere der Weltbank. Zu seinen deutschen und internationalen Mandanten zählen vor allem Unternehmen aus den Branchen Sicherheit & Verteidigung sowie IT. Zudem berät und vertritt er auch in außenwirtschafts- und verbrauchsteuerrechtlichen Angelegenheiten gegenüber den Behörden und vor den zuständigen Gerichten.

Christopher Wolters ist als Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Referenzmandate

Vergaberecht

  • Vertretung eines Herstellers von Militärschuhen in einem Rechtsstreit vor den Vergabekammern
  • Regelmäßige vergaberechtliche Beratung der TenneT TSO zu verschiedenen Fragestellungen und Vertretung in einer Reihe von Rechtsstreitigkeiten
  • Vergaberechtliche Beratung und Vertretung der German Naval Yards Kiel, unter anderem im Vergabeverfahren Mehrzweckkampfschiff 180 sowie vor den Vergabenachprüfungsinstanzen zur Beschaffung von fünf Korvetten der Klasse K130
  • Gutachten zur Reichweite des Erfordernisses personeller Selbstreinigungsmaßnahmen in einem weltweit tätigen europäischen Konzern im Nachgang einer Korruptions-Affäre
  • Beratung der KfW bei der Durchführung eines Vergabeverfahrens
  • Monitoring der Compliance-Tätigkeiten eines weltweit tätigen Unternehmens im Rahmen eines Weltbank-Debarments
  • Vertretung eines ehemaligen privaten Investors in einer Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland vor einem deutschen Landgericht im Nachgang zur Auflösung einer öffentlich-privaten Partnerschaft

Außenwirtschaftsrecht

  • Vertretung eines weltweit tätigen Handelsunternehmens in einer energiesteuerrechtlichen Auseinandersetzung mit einem Hauptzollamt vor dem Finanzgericht Hamburg
  • Vertretung eines mittelständischen Mineralölhändlers in einer energiesteuerrechtlichen Auseinandersetzung mit einem Hauptzollamt im Einspruchsverfahren und im Rahmen der Aussetzung der Vollziehung vor dem Finanzgericht Berlin-Brandenburg parallel zu einem staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahren
  • Beratung internationaler Unternehmen zum deutschen Investitionsschutzsrecht im Rahmen von Transaktionen

Vita

Nach dem Abitur und anschließendem Grundwehrdienst studierte Christopher Wolters an den Universitäten Tübingen, Lausanne und Münster Rechtswissenschaften. Im Anschluss daran schrieb er seine Dissertation zum humanitären Völkerrecht an der Freien Universität Berlin und arbeitete zugleich für verschiedene internationale Wirtschaftskanzleien. Sein Referendariat absolvierte Christopher Wolters beim Kammergericht in Berlin mit Station unter anderem an der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Teheran.

Vorträge und Publikationen

  • Webinar „Aktuelle Rechtsprechung des EuGH” des forum vergabe e.V. (gemeinsam mit Roland Stein)
  • 5. Deutscher Vergabetag, Berlin, 25.-26. Oktober 2018: „Ex-Ante-Transparenzbekanntmachung – Chancen, Risiken, Rechtsschutz” (gemeinsam mit Florian Wolf)
  • Verbotswidriger Nachunternehmereinsatz kann zum Ausschluss bei einem späteren Vergabeverfahren führen, Anmerkung zu: VK Hessen, Beschl. v. 04.03.2018 – 69d-CK-25/2017, in jurisPR-Compl 4/2018 Anm. 3 (gemeinsam mit Roland Stein)
  • Vergaberechtliche Selbstreinigung bei Kartellrechtsverstößen, Anmerkung zu: Generalanwalt Manuel Campos Sánchez-Bordona, Schlussanträge v. 16.05.2018 – C-124/17, in jurisPR-Compl 3/2018 Anm. 4 (gemeinsam mit Roland Stein und Josefa Dengler)
  • The German Register of Competition and Its International Context, EPPPL 2/2018, S. 119 (gemeinsam mit Pascal Friton)
  • Zur Rügeobliegenheit bei de facto-Vergaben, VergR – Zeitschrift für das gesamte Vergaberecht 2/2018, S. 106 (gemeinsam mit Florian Wolf)
  • 3. IT-Vergabetag 2018, Berlin, 26. April 2018: „Compliance und Integrität in der IT-Beschaffung” (gemeinsam mit Florian Wolf)
  • Das Gesetz zur Einführung eines Wettbewerbsregisters, KripoZ 4/2017, S. 244-252
  • „Global free trade? Limits on the Import of Goods and Capital”, Słubice, Polen, 31. Juli 2017
  • Umfang der Kooperationspflicht bei der vergaberechtlichen Selbstreinigung, Anmerkung zu VK München, Beschl. v. 07.03.2017 – Z3-3-3194-1-45-11/16, jurisPR-Compl 2/2017 Anm. 1 (gemeinsam mit Roland Stein)
  • Der territoriale Anwendungsbereich des Rechtes der nichtinternationalen bewaffneten Konflikte, Dissertation, 2018
  • Regelmäßige Beiträge im Literaturbrief des Forum Vergabe e.V.
  • „Zollfachkraft” – Lehrgang der Hamburger Zollakademie, Hamburg, Lektionen „Exportkontrolle” und „Zollschuld”