Dr. Laura Louca
Dr. Laura Louca
Rechtsanwältin
Associate, Außenwirtschafts- und Vergaberecht

Laura Louca ist auf deutsches und europäisches Außenwirtschaftsrecht spezialisiert. Ihr Beratungsschwerpunkt liegt neben dem Exportkontroll- und Sanktionsrecht auf dem Zollrecht.

Regelmäßig berät sie Mandanten zu exportkontrollrechtlichen Fragestellungen und Verstößen, insbesondere zur Ausfuhr von Gütern und Technologie im Rahmen der Dual-Use-Verordnung, der Ausfuhr- und Kriegswaffenliste sowie zum EU-Sanktionsrecht. Sie vertritt deutsche und internationale Mandanten sowohl gegenüber der Europäischen Kommission als auch der Zollverwaltung, dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Bundesministerien sowie vor Verwaltungs- und Finanzgerichten.

Darüber hinaus berät Laura Louca regelmäßig internationale Unternehmen zur deutschen Investitionskontrolle im Rahmen von Transaktionen. Außerdem berät sie zu Meldepflichten bei der Bundesbank. Im Hinblick auf die Anwendbarkeit von US-Sanktionen (Primär- und Sekundärsanktionen) auf die Geschäftstätigkeit von Nicht-US-Unternehmen, arbeitet Laura Louca eng mit BLOMSTEINs Partnerfirmen in den USA zusammen. Zu ihrer Expertise zählt auch die Beratung von Mandanten zu außenwirtschaftsrechtlichen Compliance-Programmen mit Bezug zum Sanktions- und Exportkontrollrecht. Daneben verfügt Laura Louca über umfangreiche Erfahrung bei der Begleitung von internen und externen Untersuchungen und Ermittlungsverfahren sowie Selbstanzeigen aufgrund von Verstößen gegen Vorschriften des Außenwirtschaftsrechts. Hierbei arbeitet sie eng mit den zuständigen Behörden zusammen.

Darüber hinaus berät Laura Louca Mandanten in allen Fragen mit Bezug zum Vergaberecht.

Laura Louca wird als Expertin für Exportkontrolle, Sanktionen und Compliance im Beraterverzeichnis von WorldECR geführt.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Griechisch

Referenzmandate

  • Investitionskontrollrechtliche Vertretung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz bei der Abwehr eines Eilantrags des taiwanischen Chip-Zulieferers GlobalWafers zur Übernahme von Siltronic vor dem Verwaltungsbericht Berlin und dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg
  • Beratung international agierender Unternehmen im Rahmen von Ermittlungsverfahren wegen vorgeworfener Verstöße gegen deutsches bzw. europäisches Exportkontrollrecht sowie Zollrecht
  • Investitionskontrollrechtliche Beratung der europäischen Private-Equity-Gesellschaft IK Partners beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der CONET-Gruppe von H.I.G. Capital
  • Investitionskontrollrechtliche Beratung und Vertretung des US-Konzerns Adtran bei der Übernahme von Adva Optical
  • Beratung und Vertretung von GTCR in zwei miteinander zusammenhängenden investitionskontrollrechtlichen Anmeldungen bei einer komplexen M&A-Transaktion im Gesundheitssektor
  • Beratung und Vertretung von CRRC im Verfahren der Investitionskontrolle beim Erwerb von Vossloh Locomotives
  • Laufende Beratung und Vertretung der Infineon AG zu außenwirtschaftsrechtlichen Fragestellungen
  • Beratung und Vertretung von First Sensor in Verfahren der Investitionskontrolle hinsichtlich des Erwerbs ihrer Anteile durch TE Connectivity, einschließlich der Verhandlungen mit dem Bundeswirtschaftsministerium
  • Beratung von BMW in zollrechtlichen Fragestellungen

Vita

Laura Louca hat an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und an der Indiana University, USA mit Zusatzqualifikationen im angloamerikanischen Recht und Spezialisierung auf Völkerrecht studiert. Ihre Dissertation schrieb sie zum internationalen Waffenhandel und der Kontrolle von Dual-Use-Gütern. Währenddessen arbeitete sie für eine international tätige Wirtschaftskanzlei. 2017 wurde sie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena zur Dr. iur. promoviert. Ihr Referendariat absolvierte Laura Louca beim Kammergericht Berlin mit Stationen beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie in einer Kanzlei in Neuseeland.

Publikationen

  • Kapitel zum Sanktionsregime in der Europäischen Union, Lexology Getting The Deal Through: Sanctions guide 2022 und 2021 (zusammen mit Roland Stein)
  • Das Gesundheitswesen im Fokus der Investitionskontrolle, MedR 12/2020, S. 1003-1007 (zusammen mit Alexander Kopf)
  • Self-disclosure in Germany’s foreign trade law – a review of the status quo, WorldECR – The Journal of Export Controls and Sanctions, Ausgabe 90, Juni 2020, S. 20 (zusammen mit Florian Wolf)
  • Germany: high barriers to export admidst geopolitical uncertainty, WorldECR – The Journal of Export Controls and Sanctions, Ausgabe 88, April 2020, S. 29 (zusammen mit Roland Stein)
  • Keine Ablehnungs-AGB, AW-Prax 02/2020 (zusammen mit Roland Stein)
  • Germany: Corporate criminal liability on the trade compliance horizon, WorldECR – The Journal of Export Controls and Sanctions, Ausgabe 85, Dezember 2019 (zusammen mit Roland Stein)
  • Uncertainty in foreign trade and criminal legislation, WorldECR – The Journal of Export Controls and Sanctions, Ausgabe 84, November 2019, S. 32 (zusammen mit Roland Stein)
  • Unbestimmtheit schützt vor Strafe doch, AW-Prax 11/2019 (zusammen mit Roland Stein)
  • Quo vadis EU? – Bericht über den 31. Europäischen Zollrechtstag, ZfZ 8/2019, S. 266

Vorträge