Dr. Florian Wolf
Dr. Florian Wolf
Rechtsanwalt
Counsel, Vergabe- und Außenwirtschaftsrecht

Florian Wolf ist auf deutsches und europäisches Vergaberecht und Außenwirtschaftsrecht spezialisiert.

Im Vergaberecht berät er öffentliche Auftraggeber sowie nationale und internationale Auftragnehmer zu vergaberechtlichen Fragestellungen und vertritt sie in Nachprüfungsverfahren vor den Vergabenachprüfungsinstanzen. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung von Mandanten hinsichtlich der Vergabe von Aufträgen in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit sowie Infrastruktur- und Bauprojekte. Er begleitet seine Mandanten insbesondere bei der Durchsetzung ihrer Bieterrechte im Wege von Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und den Vergabesenaten der Oberlandesgerichte. Florian Wolf wird von Who’s Who Legal als führender Vergaberechtler gelistet.

Im Außenwirtschaftsrecht berät Florian Wolf deutsche und internationale Mandanten in exportkontroll-, sanktions- und zollrechtlichen Fragestellungen gegenüber der Zollverwaltung und dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sowie vor den Finanzgerichten, dem Bundesfinanzhof und dem Europäischen Gerichtshof. Ein wesentlicher Fokus seiner Tätigkeit liegt auf der Trade-Compliance. Durch seine grenzüberschreitende Beratung multinationaler Unternehmen u.a. aus der Maschinenbau- und Hochtechnologieindustrie sowie dem Rohstoffsektor verfügt er über detaillierte Kenntnis verschiedener Wirtschaftszweige und umfangreiche Erfahrung insbesondere bei der sanktionsrechtlichen Einschätzung und Bewertung komplexer Sachverhalte insbesondere mit Bezug zu Russland und dem Iran. Florian Wolf wird als Experte für Exportkontrolle, Sanktionen und Compliance im Beraterverzeichnis von WorldECR geführt.

Darüber hinaus umfasst seine Beratungstätigkeit das Energie- und Stromsteuerrecht sowie das Gebiet des Informationsfreiheits- und Informationsweiterverwendungsrechts.

Florian Wolf ist als Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Referenzmandate

Vergaberecht

  • Vertretung von C.G. Haenel im Verfahren zur Beschaffung von 120.000 Sturmgewehren für die Bundeswehr, insbesondere Durchführung eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer des Bundes und dem OLG Düsseldorf
  • Vertretung und Beratung eines europäischen Bauunternehmens in verschiedenen Verfahren in Deutschland, Schweden, Ungarn und dem Vereinigten Königreich (insbesondere EuGH, OLG Düsseldorf, Kammergericht, OLG Hamburg)
  • Beratung der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft (FSG) im Zusammenhang mit verschiedenen Ausschreibungen von Schiffen für die deutsche Marine
  • Vergaberechtliche Beratung der Amprion GmbH im Zusammenhang mit der Beschaffung besonderer netztechnischer Betriebsmittel
  • Vergaberechtliche Beratung und Vertretung der German Naval Yards Kiel, unter anderem im Vergabeverfahren Mehrzweckkampfschiff 180 sowie vor den Vergabenachprüfungsinstanzen zur Beschaffung von fünf Korvetten der Klasse K130

Außenwirtschaftsrecht

  • Laufende Beratung und Vertretung der Infineon AG zu außenwirtschaftsrechtlichen Fragestellungen
  • Beratung eines Industriegasunternehmens zum Import von Chemikalien
  • Beratung eines europäischen Konzerns zu Menschenrechts-Compliance
  • Beratung und Vertretung zahlreicher Unternehmen und Privatpersonen zu Selbstanzeigen bei Verstößen gegen außenwirtschaftsrechtliche Meldepflichten gegenüber der Deutschen Bundesbank nach der Außenwirtschaftsverordnung (insbes. Z4, Z5, Z10, K3, K4)
  • Sanktions- und exportkontrollrechtliche Beratung verschiedener Industrieunternehmen hinsichtlich der Lieferung von Waren und Erbringung von Dienstleistungen in Verbindung mit Russland, Iran, Ukraine, Indien und Israel
  • Beratung international agierender Unternehmen wegen vorgeworfener Verstöße gegen deutsches bzw. europäisches Exportkontrollrecht

Vita

Florian Wolf hat Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück und an der Pázmány Péter Katolikus Egyetem Budapest studiert. 2014 wurde er an der Universität Osnabrück zum Dr. iur. promoviert. Nach seinem Referendariat mit Stationen bei der Vergabekammer des Landes Berlin und bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in New York und Berlin war er zunächst als Rechtsanwalt in Berlin bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in der vergabe- und außenwirtschaftsrechtlichen Beratung internationaler Mandanten tätig. Im Jahr 2017 war er mehrere Monate im Rahmen eines Secondments für die Linde AG tätig.

Florian Wolf hält Vorträge zu vergaberechtlichen Themen auf Vergaberechtskonferenzen, z.B. auf dem Deutschen IT-Vergabetag und dem Deutschen Vergabetag sowie bei den forum vergabe Gesprächen in Fulda. Er veröffentlicht darüber hinaus regelmäßig zu vergaberechtlichen Themen, z.B. in der NZBau, der VergabeR oder im juris Praxisreport Vergaberecht. Er kommentiert als Autor im Beck’schen Vergaberechtskommentar von Burgi/Dreher sowie im BeckOK-Vergaberecht.

Florian Wolf publiziert zudem laufend zu Themen des Außenwirtschaftsrechts, etwa in der ZfZ, der AW-Prax, der WorldECR oder der US-Exportbestimmungen. Er hält regelmäßig Vorträge auf Fachkonferenzen und führt Schulungen im Bereich Trade-Compliance durch. Zudem ist er Referent zu Themen der Exportkontrolle an der Hamburger Zollakademie.

Publikationen Außenwirtschaftsrecht

  • Kommentierung der Artikel 153 bis 157 UZK sowie 158 bis 161 UZK, in: Dorsch, Zollrecht, Loseblattwerk, seit 2018
  • Exportverbote in den neuen EU-Sanktionen gegen Russland – unter besonderer Betrachtung von Luxusfahrzeugen und deren Zubehör, ZfZ Zeitschrift für Zölle und Verbrauchsteuern 04/2022, S. 98-102
  • Export control milestones: Franco-German military cooperation, WorldECR – The Journal of Export Controls and Sanctions, Ausgabe 92, September 2020, S. 23 (zusammen mit Leonard von Rummel)
  • Changes to export controls for military end-users/end-uses in China, WorldECR – The Journal of Export Controls and Sanctions, Ausgabe 90, Juni 2020, S. 31 (zusammen mit Timothy O’Toole)
  • Self-disclosure in Germany’s foreign trade law – a review of the status quo, WorldECR – The Journal of Export Controls and Sanctions, Ausgabe 90, Juni 2020, S. 20 (zusammen mit Laura Louca)
  • Technologietransfer: Ein oft übersehener Fall der Exportkontrolle, in: DWT-intern 1/2020, S. 18
  • Unzulässig: Dauerhafte Aussetzungen von Ausfuhrgenehmigungen für Rüstungsgüter, in: Europäische Sicherheit und Technik – ES&T 2020
  • US-Exportrisiko für deutsche Unternehmen in Bezug auf Flüchtlinge und Asylbewerber, in: US-Exportbestimmungen 6/2019 (zusammen mit Timothy O’Toole, Brian Fleming, Collmann Griffin und Caroline Watson)
  • Genehmigungspflicht bei der Ausfuhr von Bestandteilen einer Großanlage, AW-Prax 2/2019, S. 73
  • US-Exportkontrollen: Extraterritoriale Reichweite der „600 Series“, US-Exportbestimmungen 2019, S. 10 (zusammen mit Melissa Duffy und Michael A. Grant)
  • Erlass der Executive Order 13846 am 6. August 2018 und zugehörige Richtlinien, US-Exportbestimmungen 2018, S. 134 (zusammen mit Timothy O’Toole, Brian Fleming, Aiysha Hussain)
  • Reichweite von Altvertragsklauseln in Sanktionsverordnungen, Anmerkung zu FG Hamburg Urt. V. 05.12.2017 – 4 K 12/17, ZfZ 2018 Beilage 3, S. 48
  • Zukünftige US-Sanktionen gegen den Iran nach dem Ausstieg der USA aus dem JCPOA, US-Exportbestimmungen 2018, S. 82 (zusammen mit Glen Kelley)
  • Die Zunahme ITAR-freier Beschaffungen in der Europäischen Union, US-Exportbestimmungen 2018, S. 70
  • Die Rückkehr des Protektionismus in der internationalen Handelspolitik sowie rechtliche und tatsächliche Gegenmaßnahmen, ZfZ 2017, S. 135 (zusammen mit Roland Stein)
  • Die Zukunft der Antidumpingzölle auf Stahlprodukte aus China – Entscheidende Weichenstellungen für die europäische Stahlindustrie, ZfZ – Zeitschrift für Zölle und Verbrauchsteuern 6/2016, S. 166
  • Anmerkung zu BFH, Urt. v. 1.12.2015 – VII R 55/13 (Luftverkehrsteuerbescheide unionsrechtskonform), ZfZ – Zeitschrift für Zölle und Verbrauchsteuern 4/2016, S. 113

Publikationen Vergaberecht

  • Kommentierung der §§ 10, 10a, 10b, 10c und 10d VOB/A Abschnitt 3 (VOB/A-VS), in: Burgi/Dreher (Hrsg.), Beck’scher Vergaberechtskommentar Bd. 2 Vergaberecht (VOB), seit der 3. Auflage 2019 (mit Pascal Friton)
  • Kommentierung des § 121 GWB, in: Gabriel/Mertens/Prieß/Stein (Hrsg.), Beck´scher Onlinekommentar Vergaberecht, seit der 6. Edition 2018 (zusammen mit Roland Stein)
  • Regelmäßige Beiträge im Literaturbrief des forum vergabe e.V.
  • Umfang der Vorlagepflicht der in letzter Instanz entscheidenden einzelstaatlichen Gerichte, Anmerkung zu EuGH Urteil vom 06.10.2021 – C-561/19, jurisPR-VergR 12/2021 (zusammen mit Pascal Friton)
  • Kapitel Germany, in: The Global Suspension & Debarment Directory, Juli 2021
  • Gestaltungsspielräume der Auftraggeber bei der Anwendung von Ausnahmen, Anmerkung zu EuGH Urteil vom 06.02.2020 – C-11/19, jurisPR-VergR 5/2021 (zusammen mit Pascal Friton)
  • Die Bewertung von Bieterkonzepten in Vergabeverfahren, IR – InfrastrukturRecht 2020, S. 221 ff. (zusammen mit Leonard von Rummel)
  • Horizontale Zusammenarbeit öffentlicher Auftraggeber, Anmerkung zu EuGH Urteil vom 28.05.2020 – C-796/18, jurisPR-VergR 8/2020 (zusammen mit Pascal Friton)
  • The Protection Of “Key Defence And Security Technology” Under The Revised German Public Procurement Law And Its Compatibility With Article 346 TFEU, Procurement Law Journal (UrT) 2/2020, S. 89 (with Pascal Friton)
  • Kein Rechtsschutz gegen Vergabesperren außerhalb eines konkreten Vergabeverfahrens, Anmerkung zu KG Berlin Urteil vom 28.06.2019 – 9 U 55/18, jurisPR-Compl 2/2020 (zusammen mit Roland Stein)
  • Ausschluss eines Bieters wegen mangelhafter Leistung bei einem früheren Auftrag, Anmerkung zu EuGH Urteil vom 03.10.2019 – C-267/18, jurisPR-VergR 2/2020 (zusammen mit Pascal Friton)
  • Wirkung und Voraussetzungen der freiwilligen ex ante-Transparenzbekanntmachung, NZBau 9/2019, S. 560 (zusammen mit Christopher Wolters)
  • Direktvergabe von Personenverkehrsdiensten mit Bussen, Anmerkung zu EuGH Urteil vom 21.03.2019 – C-267/17, jurisPR-VergR 7/2019 (zusammen mit Pascal Friton)
  • Thesen zur Fortentwicklung des Vergaberechts – Bußgelder für Vergaberechtsverstöße,19. forum vergabe Gespräche 2018 – Dokumentationsband
  • Finanzielle Sanktionen bei Nachforderungen, Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 28.02.2018 – C-523/16 und C-536/16, jurisPR-VergR 9/2018 (zusammen mit Pascal Friton)
  • Zur Rügeobliegenheit bei de facto -Vergaben, VergR – Zeitschrift für das gesamte Vergaberecht 2/2018, S. 106 (zusammen mit Christopher Wolters)
  • Wegfall der erforderlichen Qualifikation bei Eignungsleihe, Anmerkung zu EuGH, Urt. v. 14.09.2017 – C-223/16, jurisPR-VergR 1/2018 (zusammen mit Pascal Friton)
  • Die Vergabe von Rettungsdienstleistungen nach der Vergaberechtsreform, Euroforum E-Book Vergaberecht 2018
  • Vergabe von qualifizierten Krankentransporten, Anmerkung zu VK Westfalen Beschluss vom 15.02.2017 – VK 1-51/16, jurisPR-VergR 10/2017 (zusammen mit Pascal Friton)
  • Diskussionen gehen weiter – Zur Vergabe von Rettungsdienstleistungen, Behördenspiegel 11/2016
  • Zivilrechtliche Haftung bei Wettbetrug im Fußballsport, Dissertation, Hamburg 2015

Vorträge Außenwirtschaftsrecht

  • Duck and Cover reicht nicht – Praxistipps für Unternehmen zu Compliance und Due Diligence im Hinblick auf
    Russland-Sanktionen, LINDENPARTNERS LAWLAB Webinar: Höhere Gewalt durch Putin? Rechtliche Folgen von Ukraine-Krieg und Russland-Sanktionen, Berlin, 14.07.2022
  • Beitrag zu einem Bericht des mdr über die Auswirkungen der Russland-Sanktionen auf die deutsche Wirtschaft, 24.05.2022
  • Übermittlung von Technologie, Know-how und Informationen ins Ausland. Exportkontrollrechltiche Risiken bei Datentransfers, DWT kompakt: Rechtsrisiken Mittelständischer Unternehmer in der Wehrtechnischen Industrie, Bonn, 10.11.2021
  • Chaos oder Kleinigkeiten – welche Auswirkungen hat das Lieferkettengesetz?, Online-Konferenz GS1 meets Cosmetics 2021, 07.10.2021
  • Praktische Auswirkungen des deutschen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) für Unternehmen, Arbeitskreisübergreifendes Webmeeting des Bitkom: Gesetzliche Anforderungen zu Sorgfaltspflichten in Lieferketten, 01.07.2021 (gemeinsam mit Anna Huttenlauch)
  • Germany’s export controls: what you need to know, Webinar World ECR, 24.09.2020 (gemeinsam mit Laura Louca)
  • „Zollfachkraft”-Lehrgang der Hamburger Zollakademie, Lektion „Exportkontrolle, Berlin, Mai 2018

Vorträge Vergaberecht

  • Sustainable procurement through unequal treatment of third country bidders?, Public Procurement: Global Revolution XI, University of Nottingham, 14.06.2022
  • Totes Recht? – Plädoyer für eine Wiederbelebung der dynamischen Beschaffungssysteme und e-Auktionen, 4. IT-Vergabetag des DVNW, Berlin, 15. Mai 2019 (gemeinsam mit Christopher Wolters und Eduardo Lucio Faccion, VP Sales bei VORTAL)
  • Ex-Ante-Transparenzbekanntmachung – Chancen, Risiken, Rechtsschutz, 5. Deutscher Vergabetag, Berlin, 25.-26. Oktober 2018 (mit Christopher Wolters)
  • Compliance und Integrität in der IT-Beschaffung, 3. IT-Vergabetag 2018, Berlin, 26. April 2018 (mit Christopher Wolters)
  • Thesenvortrag – Bei der Fortentwicklung des Vergaberechts erscheint mir unerlässlich, dass nach Vorbild anderer Staaten Bußgelder für Vergaberechtsverstöße von Auftraggebern eingeführt werden, forum vergabe Gespräche, Fulda, 20. April 2018
  • EEG-Direktvermarktung und Stromsteuer: Aktuelle Rechtslage und Anforderungen an die Vertragsgestaltung, Intensiv-Seminar des Forum Contracting EEG-Direktvermarktung: Vertragsgestaltung und Fallstricke, Düsseldorf, 12. Mai 2016
profound legal knowledge in public procurement law, understanding of business, good communicational skills, as well as a hands on and pragmatic approach
WWL Germany 2021