Marie-Luise Heuer
Marie-Luise Heuer, LL.M.
Associate, Wettbewerbs- und Kartellrecht

Marie-Luise Heuer berät deutsche und internationale Mandanten zum deutschen und europäischen Wettbewerbs- und Kartellrecht. Ihre Tätigkeit umfasst die Beratung in Verfahren vor dem Bundeskartellamt und der Europäischen Kommission sowie vor deutschen und europäischen Gerichten.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch

Vita

Marie-Luise Heuer hat an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, der Université Paris Sud sowie an der Vrijen Universiteit Amsterdam (LL.M.) mit Schwerpunkten im Wirtschafts- und Wettbewerbsrecht studiert. Im Laufe ihrer juristischen Ausbildung war sie unter anderem als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Kartellrecht bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP tätig sowie im Bereich Schiedsverfahren für eine internationale Wirtschaftskanzlei in Paris und an der Forschungsstelle „Entartete Kunst“ der Freien Universität Berlin.

Ihr Referendariat absolvierte Marie-Luise Heuer beim Oberlandesgericht in Düsseldorf mit Stationen beim Deutschen Generalkonsulat in New York sowie bei internationalen Wirtschaftskanzleien in Düsseldorf und Frankfurt.